Avocado mit gehackten Oliven gefuellt

Avocados mit Oliven gefüllt

Sehr lecker und nahrhaft sind Avocados. Avocados sind besonders gesund, weil sie jede Menge wichtige Nährstoffe enthalten. Ein echtes Powerfood, dass in vielen Diäten eingesetzt wird. Avocados sind ein guter Lieferant für Folsäure, Vitamin K, Kalium und auch Vitamin E. Zwar enthalten die Beeren (ja, richtige gelesen! Avocados sind – botanisch betrachtet – Beeren!) relativ viel Fett, nämlich bis zu 30%. Die Früchte sind aber gleichzeitig reich an gesunden Fettsäuren, und im Vergleich zu regulären Grillwürstchen geradezu fettarm. Füllt man sie mit gehackten Oliven, hat man ein leckeres Grillgericht. Avocados mit Oliven gefüllt sind ein Grillgericht, dass sich in Windeseile zubereiten lässt.

Zubereitung:

  1. Die festen Avocados halbieren und die Steine entfernen. Die Schnittflächen großzügig mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Schalotte schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Oliven fein würfeln und mit den Schalottenwürfeln mischen. Dann mit Zitronensaft, Olivenöl und Schnittlauch vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Avocadohälften auf einem eingefetteten Grillrost (oder Kontaktspray) bei starker Hitze ca. 2−3 Minuten auf den Schnittflächen liegend grillen, bis diese gut gebräunt sind. Die Avocadohälften anschließend wenden, mit einem kleinen Löffel die Olivenmischung in das Loch füllen, in dem sich vorher der Stein befand. Anschließend die Avocados mit Oliven 3-4 Minuten weiter grillen. Dabei die Hitze reduzieren.

Zutaten: Avocados mit Oliven gefüllt

  • 2 feste Avocados
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 kleine Schalotte
  • 10-12 Oliven
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 EL Schnittlauchstücke

Beilagen und Kombinationen

Zu den Avocados mit Oliven gefüllt kann man hervorragend eine vegane Tomatensalsa servieren. Eine würzige Salsa ergänzt sich im Geschmack hervorragend, ein Stück leicht auf dem Grill geröstetes Brot kann als Unterlage dienen. Fertig ist der vegane Vorspeisenteller für den Grillabend!

Gegrillte Rosmarinkartoffeln passen ebenso zu den mit Oliven gefüllten Avocados. Diese sind auch schnell zubereitet, vorgekocht in etwas Alufolie mit Olivenöl und Rosmarin brauchen sie nicht viel länger als die Avocados.

Grilltipp
Olivenöl hat einen sehr niedrigen Rauchpunkt. Schon ab 180 Grad Celsius fängt das Olivenöl an zu rauchen. Daher eignet sich zu den Avocados auch echtes Avocadoöl. Dieses etwas exotische Öl ist sehr bekömmlich und schmackhaft, und hat zudem einen Rauchpunkt von über 250 Grad Celsius. Gerade zum scharfen anbraten bei großer Hitze auf dem Grill eignet sich Avocadoäl also ganz hervorragend! Am besten das Avocadoöl auf die Schnitthälften streichen, die Füllung aber wie gewohnt mit Olivenöl zubereiten.

Schreibe einen Kommentar